Chia No Knead Bread (Knusperbrot)

wpid-2015-11-17-08.31.15.jpg.jpeg

Hallo meine Lieben,

nach ein paar wirklich unglücklichen Brotkäufen in „Bäckereien“ habe ich heute ganz in der Früh wieder frisches Brot gebacken. Dieses hier macht ja wirklich überhaupt keine Arbeit und ist einfach göttlich. Ich habe den normalen „Knusperbrotteig“ ein ganz klein wenig abgewandelt (wegen den Chia Samen) und daraus ein Dinkel-Chia-Knusperbrot gezaubert.

Wer ebenfalls diese wirklich sehr knusprige und zugleich fluffig und saftige Köstlichkeit aus dem Ofen zaubern will braucht dazu:

400 Gramm Dinkelmehl
1,5 TL Salz
1 gestr. TL Trockenhefe
1 Prise Ascorbinsäure (Vitamin C)
2 gestr. EL Chia Samen
340 ml Wasser

wpid-2015-11-17-08.31.46.jpg.jpeg

Und so schnell wird es gemacht:
Mehl mit Salz, Hefe und Ascorbinsäure und den Chia Samen vermischen. Wasser dazu geben und leicht durchmischen (Hand oder Löffel) bis keine trockenen Stellen mehr vorhanden sind. Schüssel zugedeckt mind. 18 Std. kühl lagern.

Ofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Nach der Ruhezeit den aufgegangenen Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche gleiten lassen (nicht verunsichern lassen, er ist wirklich sehr weich und blubberig) evtl. Teigschaber zu Hilfe nehmen. Teig nicht mehr kneten!! Ecken nach innen einschlagen und mit der eingeschlagenen Seite nach unten in den mit Backpapier ausgelegten Topf/Glasbräter etc. legen. Deckel drauf geben und 5 Minuten bei 250 Grad backen. Danach Temperatur auf 230 Grad reduzieren und 30 Minuten weiter backen. Dann den Deckel entfernen (vorsicht es kann extrem heißer Dampf entweichen) und weitere 20 Minuten backen (je nach gewünschten Bräunungsgrad).

wpid-2015-11-17-09.06.04.jpg.jpeg

Lasst Euch dieses Traum-Brot gut schmecken!

Eure Zaubermondin

Advertisements

4 Gedanken zu “Chia No Knead Bread (Knusperbrot)

    1. Liebe Carmen. Es ist ein Versuch wirklich wert! Ich habe mal gelesen, daß Ascorbinsäure entscheidende Eigenschaften auf das Teigverhalten beim Brot hat. Angeblich soll es das Klebergerüst festigen. Ich denke aber, dass es bei einer so langen Teigführung nicht unbedingt nötig ist und Du es auch ohne versuchen kannst. 🙂 LG

      Gefällt 1 Person

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s