Vanillepudding mit Johannisbeeren – eine Kindheitserinnerung

wpid-2015-07-13-19.00.26.jpg.jpeg

Hallo ihr Lieben,

kennt ihr das Gefühl? Ihr esst etwas Bestimmtes und es kommen Bilder und Erinnerungen hoch. Man wird sentimental und es treibt einem schon fast die Tränen in die Augen. Mir ging es gestern so als ich diesen Pudding gegessen habe. Bei jedem Löffel dachte ich an meine schöne Kindheit, konnte die Küche sehen in der wir immer viel Zeit verbracht haben, dachte an meine Mama (ich bin etwas sentimental, sie lebt natürlich noch, aber wir wohnen für meinen Geschmack viel zu weit auseinander und ich vermisse sie sehr). Seufz.

Ich habe den Pudding nicht mit Vollmilch gemacht – so wie Mama früher. Geschmeckt hat er trotzdem genauso gut und eigentlich schmeckt die ganze Chose eh nur nach den sauren kleinen roten Johannisbeeren.

Wer es selbst versuchen möchte braucht

für den Pudding:
500 ml (Soja/Reis/Mandel) Milch
1 Vanilleschote
2 Eigelb
1 Pkg. Bourbon Vanillezucker
1 EL Rohrzucker
5 geh. Teelöffel Speisestärke (wer keine Kuhmilch verwendet nimmt ruhig 1 TL mehr)

für die Soße:
Johannisbeeren
Zitronensaft
Zucker
Wasser

Und so schnell wirds gemacht:

Johannisbeeren waschen, vom Grün befreien und mit einem Spritzer Zitronensaft, Zucker nach Geschmack und etwas Wasser in einem Topf langsam erhitzen und dann kurz aufkochen lassen. Fertig! Nehmt nicht zu viel Wasser denn die Beeren wässern auch. Abkühlen lassen.

400 ml Milch mit dem Markt der Vanilleschote langsam zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die restliche Milch mit den Eigelb und dem Zucker mit dem Schneebesen aufschlagen. Wenn die Vanillemilch kocht die Zucker/Ei/Milch-Masse langsam einfließen lassen und mit dem Schneebesen gut einrühren. Kurz aufkochen lassen. In Dessertgläser umfüllen. Abkühlen lassen.

Johannisbeeren in die Vanillepuddinggläser einfüllen. Fertig!

Lasst Euch diesen sommerlichen Puddeling gut schmecken 🙂 Gut gekühlt schmeckt er am Besten.

Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s