Kräutergarten vs. Hunde

image

Ich liebe frische Kräuter!
Leider habe ich nur einen ganz kleinen Hinterhofgarten in dem auch meine Hunde freien Zugang haben. Daher konnte ich mir aus hygienischen und aus Platzgründen bisher keine Kräuter anbauen.
Nun habe ich dieses Jahr zum Geburtstag von meiner Schwiegermama ganz viele Kräutertöpfe geschenkt bekommen.
Also musste eine Lösung her!

Ich hatte noch eine kleine Palette von der letzten Tonlieferung im Speicher stehen. Die hab ich mir geschnappt und ein wenig umgebaut. Meine Kräuter stehen nun geschützt am Gartenhaus und schenken mir jeden Tag Freude.
Pfefferminze, Zitronenmelisse und Schnittlauch wohnen im einzigen Hochbeet.

Vielleicht eine Anregung für den ein oder anderen von Euch der auch wenig Platz hat oder seine Lebensmittel vor seinen Haustieren schützen muß 🙂

Liebe Grüße
Eure Zaubermondin

P.s die Kreideschrift wird noch schöner mit Lackfarbe geschrieben 🙂

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s