Birnen-Pudding-Tarte

wpid-2015-05-07-11.15.27.jpg.jpeg

Hallo ihr lieben,

für heute Nachmittag brauche ich DRINGEND mal wieder etwas zum Kaffee. So viel harte Arbeit muss belohnt werden 😉

Ich hatte noch Birnen im Haus und so einige „Backreste“ so ist das schnelle Rezept hier entstanden.

Wer diesen Traum (ja ich gebs zu, habe gleich ein Stück noch ganz warm gegessen) probieren will braucht dazu:

Teig
160 Gramm Mehl (ich hatte eine Mischung aus 100 Gramm Buchweizen, und 60 Gramm Dinkelmehl)
125 Gramm gemahlene Haselnüsse/Mandeln (ich hatte offene Tüten und habe es gemischt)
125 Gramm Butter
50 Gramm (Rohrohr)Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz

Belag
2 Birnen
1 Pkg. backfeste Puddingcreme
2 Nocken Schmand
1 Msp. gemahlene Vanille
Apfelgewürz (ich habe mir das selber aus Zimt, Kardamon, Piment, Vanille und Ingwer zusammen gemischt)
Agavendicksaft

Und so schnell wirds gezaubert:

Mehl, Nüsse, Zucker und Salz vermischen. Gewürfelte Butter und das Ei hinzu geben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie eingewickelt mind. 60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Den Teig vorsichtig ausrollen und in die gefettete Tarte-Form geben. Das Rezept ergibt etwas mehr Teig, damit man ihn um”knicken” kann. Mit einer Gabel mehrfach den Boden ein stechen.

Pudding nach Anleitung zubereiten. Zum Schluß den Schmand und die Vanille unterrühren. Mischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Birnen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf den Pudding auflegen und Teig „umklappen“. Apfelgewürzmischung darüber streuen und etwas Agavendicksaft (ich tat dies, da meine Birnen noch sehr hart und irgendwie trocken waren).

Auf mittlerer Schiene ca. 30 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit etwas Puderzucker bestreuen.

Es duftet und schmeckt köstlich 🙂 Und einen Klecks Sahne dazu, macht das Ganze einfach perfekt!

Viel Spaß beim Nachzaubern!

Liebste Grüße
Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s