Buchweizen Schoko-Cookies mit Berberitzen (zuckerreduziert)

wpid-20150501_150842.jpg

Hallo meine Lieben,

heute mal wieder ein zuckerreduziertes Cookie Rezept mit Buchweizenmehl. Das Mehl hat einen ganz eigenen Geschmack und ist sicher nicht Jedermanns Sache. Aber einen Versuch auf jeden Fall wert. Ich hatte ein sehr gutes Mehl von „Chiemgau Korn„, die hier gleich ums Eck ihre Bio-Produkte herstellen und auch im Hofladen dort verkaufen.

Mir haben die Buchweizen-Cookies mit den sauren Berberitzen und der dunklen Schokolade sehr gut geschmeckt. Es hatte etwas von Sandgebäck, daß es früher bei unserem Bäcker ums Eck gegeben hat. Es waren meine ersten Gebäcke mit Buchweizenmehl aber nicht die letzten.

Wer  sie nachbacken will braucht dazu:

400 Gramm Buchweizen Vollkornmehl
1 TL Natron
1 TL Weinstein-Backpulver
3 gestr. EL Kakaopulver

150 Gramm Margarine
75 Gramm Pflanzenfett
100 Gramm Zucker
Vanille pulverisiert
1 Ei (oder Eiersatz)
20 g Agavendicksaft

100 Gramm Berberitzen
60 Gramm Zartbitterschokolade

Und so schnell werden sie gezaubert:

Berberitzen ca. 2 Std. in Wasser einweichen.

Margarine, Fett, Zucker, Agavendicksaft, Vanille und Ei in einer Schüssel weich rühren. Mehl, Natron, Backpulver, Kakao dazu geben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Schokolade grob hacken. Zusammen mit den abgetropften Berberitzen zum Teig dazu geben und mit den Händen unterkneten.

Mit einem Eisportionierer bekommt ihr ca. 18 gleichgroße Kugeln, die ihr auf zwei Blechen mit Backpapier verteilen könnt. Cookies schon auf dem Blech andrücken, da sie nicht auseinander laufen. Ich habe das mit einem Keksstempel gemacht.  😉

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 12-14 Minuten goldbraun backen. Wenn ihr größere Cookies haben wollt erhöht sich die Backzeit ein wenig. Ich hatte jeweils nur ein Blech im Ofen. Kurz auf dem Blech abkühlen lassen, dann die Cookies vorsichtig mit dem Spatel auf ein Kuchengitter legen und vollständig auskühlen lassen.

Lasst sie Euch gut schmecken!

Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s