Kartoffelrösti mit Paprika-/Tomaten-Salsa

wpid-20150427_183818.jpg

Hallo ihr Lieben,

heute wieder ein veganes Gericht, welches uns wirklich sehr gut geschmeckt hat. Die Rösti waren so super knusprig, das mag ich besonders. Ich denke, morgen gibts nochmal Rösti dann aber mit selbstgemachten Birnen-/Apfelmus.

Wenn ihr diese knusprigen Leckerchen auch versuchen wollt, solltet ihr folgende Zutaten für die Umsetzung Zuhause haben.

Für die Rösti:
400 Gramm vorwiegend festkochende Kartoffeln
1 EL Mehl
Eiersatzpulver für 1 Ei (bei mir war das 10 g Pulver mit 40 ml Wasser)
(sauberes Küchentuch)
Salz, Pfeffer

Für die Salsa:
1 gelbe Paprika
2-3 Tomaten
1 rote Zwiebel
Chilly oder Peperoni
Salz, Pfeffer
Basilikum, Frühlingszwiebeln
3 EL weißer Balsamico,  3 EL Olivenöl

Und so schnell wirds gezaubert:
Für die Salsa die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne andünsten und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit die Paprika in kleine Würfel schneiden. Peperoni/Chilly ebenfalls klein schneiden/hacken. Ich habe Chilly aus meiner Gewürzmühle genommen (hatte keine frischen im Haus). Basilikum in Streifen schneiden und alle Zutaten miteinander in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer, Balsamico und Olivenöl verrühren und ziehen lassen. Erst vor dem Servieren die Tomatenstücke und Frühlingszwiebeln dazu geben, dann bekommt ihr nicht so eine „Wassersuppe“ 😉

Für die Rösti die Kartoffeln schälen und raspeln und in einem Küchentuch ausdrücken. 1 EL Mehl und Eiersatzpulver dazu geben gut Durchmischen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Von den Kartoffelraspeln mit einem Esslöffel kleine Portionen abnehmen, in die Pfanne setzen und dünn verstreichen (je dünner desto knuspriger werden sie). Bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldbraun backen. Bis alle fertig gebacken sind, die fertigen Röstis im Ofen bei 70 Grad (Umluft) warm halten. Röstis erst zum Schluß mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Salsa servieren.

Lasst es Euch gut schmecken!

Eure Zaubermondin

NACHTRAG:

Sie haben auch mit selbstgemachten Birnen-/Apfelkompott geschmeckt:

wpid-20150428_172712.jpg

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s