Knödelgröstl mit Soß

DSCN2489

Als ehemaliger Nicht-Vegetarier und Liebhaber der bayrischen Küche muss ich offen gestehen, dass ich regelmäßig nach einem Braten mit Knödel schmachte der am Nebentisch serviert wird. Nicht wegen dem Fleisch, aber wegen den Knödeln mit Soß… oh wie läuft mir da das Wasser im Munde zusammen. Natürlich hab ich aus Verzweiflung schon mal die ein oder andere Fertigsoße angerührt um sie dann wieder in den Abguss zu schütten. Nein nein, das ist nichts für mich und ein Braten kommt mir auch nicht in die Röhre 😉  … also habe ich mich heute ein wenig experimentell in der Küche herum getrieben.

Die Knödel aus 500 Gramm Knödelbrot waren schnell gemacht und bedürfen hier sicher keiner Anleitung. Dann ging es an die „Braten“Soße. Die, wenn ich es hier nun zugeben darf, wirklich köstlich zu den Knödeln geschmeckt hat. Sie sieht farblich auch sehr ansprechend aus wie ich finde und sie war wirklich schnell gezaubert.

Ich habe dazu verwendet:

3 mittelgroße Zwiebeln
200 g Kürbisfleisch
3-4 EL Tomatenmark mit Würzgemüse
250 ml Gemüsefond (ich habe einen aus dem Glas genommen der schon fertig ist)
1 Glas Rotwein
Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt
(das sind hier Ca.-Angaben, denn ich habe leider nichts abgewogen bei der Herstellung sondern nach Gusto gekocht)

Zwiebeln und Kürbis klein schneiden und mit dem Lorbeerblatt im Öl andünsten. Salzen und pfeffern. Das Tomatenmark dazu geben und kurz anrösten. Mit dem Gemüsefond und dem Rotwein aufgießen. Und ca. 1 Std. auf kleiner Flamme einkochen. Mit dem Zauberstab pürieren (Lorbeerblatt vorher natürlich entfernen) und ggf. noch mit etwas Sahne und Rotwein verfeinern. Sollte die Soße zu dickflüssig sein (was bei mir nicht der Fall war) mit Brühe verdünnen.

Die fertigen Knödel in Scheiben schneiden mit Butter und Öl resch anbraten und mit der Soße servieren. Dazu gab es bei uns noch Blaukraut.

Lasst es Euch schmecken!

Eure Zaubermondin

Advertisements

Ein Gedanke zu “Knödelgröstl mit Soß

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s