Schoko-Koko-Torte mit Marzipan

wpid-picsart_1419769596390.jpg

Da ist sie nun. Meine erste Torte/Kuchen mit Marzipanüberzug. Ich habe mich das noch nie getraut jetzt musste es einfach mal sein und ich muss sagen, es war gar nicht so schwer. Zugegebenermaßen habe ich fertiges Marzipan benutzt aber immerhin…. und geschmeckt hat es tatsächlich auch noch *kicher*.

Wer diesen Schokoladen-Kokosnusstraum nach backen möchte benötigt dazu folgende Zutaten:

Für den Teig:
125 g Butter
180 g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Tonkabohne gerieben
3 Eier
250 g Mehl
1 Pkg. Backpulver
40 g Kakaopulver
125 ml Milch

Für die Kokosfüllung:
4 Eiweiß
150 g Zucker
200 g Kokosflocken
1 Fläschchen Rumaroma

Für den Überzug:
2 Pkg. Marzipan
Schokozuckerguss

Und so wird sie gezaubert:

Für den Rührteig weiche Butter, Zucker, Tonkabohne und Vanillezucker ca. 10 Minuten cremig aufschlagen, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Eier einzeln zum Rührteig geben und jeweils ca. eine halbe Minute unterrühren, damit sich alle Zutaten im Rührteig gut verbinden. Mehl mit Backpulver und Kakaopulver mischen und abwechselnd mit der Milch zum Rührteig geben. Nur kurz unterrühren sonst wird der Teig zu zäh.

Nun das Eiweiß steif schlagen, die Kokosraspel, das Rumaroma und den Zucker vorsichtig unterheben.

Die Hälfte des Teiges in eine gut gefettete und gemehlte Form einfüllen. Jetzt die Eischnee-Kokosmasse in der Mitte auf dem Teig verteilen. Den restlichen Teig darüber geben und ca. 40 Min. bei 175°C (Ober/Unterhitze) backen.

Nach dem Abkühlen des Kuchens das Marzipan zwischen zwei Frischhaltefolien hauchdünn ausrollen eine Folie abziehen und das Marzipan über den Kuchen legen. Erst dann die zweite Folie entfernen. Nach Wunsch dekorieren.

Lasst es Euch schmecken!

Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s