Kürbis-Kartoffel-Gratin

wpid-picsart_1415000320423.jpg

Beim letzten Einkauf habe ich im Regal so einen kleinen, einsamen Mini-Kürbis gesehen, den keiner mehr haben wollte. Ich habe ihn mitgenommen….

Geplant war für heute ein Kartoffelgratin. Daraus wurde dann ein Kürbis-Kartoffel-Gratin. Der Mini-Kürbis war perfekt dafür. Ein wunderbares Herbstgericht.

Wer es nachkochen will braucht dafür:

ca. 800 Gramm Kartoffeln und Kürbis (je nach Geschmack)
200 ml Sahne
250 ml Milch
1 Knoblauchzehe (wenn man will)
1 EL Gemüsebrühe (Pulver)
Salz, Petersilie, Pfeffer, Muskat, Chilli
Butter

So wird es gezaubert:

Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Gratinform mit Butter einfetten. Geschälte Kartoffeln mit einem Gurkenhobel in dünne Scheiben schneiden. Kürbis in etwas dickere Scheiben schneiden. Knoblauch, Kartoffeln und Kürbis in die Auflaufform betten.

Sahne und Milch mit Gemüsebrühepulver, Petersilie, Salz, Muskat, Pfeffer und Chilli kräftig würzen und in die Gratinform über die Kartoffeln/Kürbis geben.

ca. 1 Std. backen. Dazu schmeckt ein frischer Salat.

Lasst es Euch schmecken.
Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s