Gemüsesuppe & Löffelkekse

wpid-picsart_1414682207686.jpg

Es hat sich ein leichtes Unwohlsein bei mir eingeschlichen. Da hilft eigentlich immer eine schöne Gemüsesuppe. Habe gleich einen großen Pott gemacht, der auch morgen noch schmeckt (ich mags aufgewärmt eh immer lieber).

Am Nachmittag habe ich noch ein schnelles Keks-Rezept gefunden. Es nennt sich „Löffelkekse“. So sehen sie aus:

wpid-20141030_161112.jpg

Ich muss zugeben, dass sie mir überhaupt nicht schmecken. Mir fehlt darin das feine Butteraroma… hinzu kommt der dominante Backpulvergeschmack. Schnell gemacht waren sie, aber ich werde sie trotzdem nicht mehr machen.

Wer es trotzdem versuchen will:
Zutaten der Reihe nach in Häufchen in eine Rührschüssel geben. 1 Ei, 40 g Öl, 10 g Kakaopulver (ungesüßt), 30 g Zucker, 40 g gemahlene Mandeln, 70 g Dinkelvollkornmehl, 3 Msp. Weinsteinbackpulver, 1 TL Vanille. Backpulver und Ei sollten sich nicht berühren. Zuerst die trockenen Zutaten mit einer Gabel vermischen. Dann auch alle anderen Zutaten mit der Gabel zu einem Teig verrühren. Ggf. bis zu 40 ml Wasser hinzu fügen. Mit einem Löffel kleine Häufchen auf ein Backblech geben und bei 180 Grad Heißluft ca. 10 Minuten backen. Man kann sie verziehen nach Wunsch.

Habt einen schönen, grusligen Samhain Abend 😉

Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s