Green & Salty Chocolate-Cookies

wpid-picsart_1414257969796.jpg

Das Geschmacks-Motto dieser Kekse:
„Extrem schokoladig, leicht salzig und trotzdem süß mit einem Hauch Pistazien….“

Mit Schokolade habe ich schon lange nichts mehr gebacken. Irgendwie hatte ich keinen „Schoko-Hunger“. Heute wars dann mal wieder soweit. Ich bin schon in Weihnachtsbackstimmung und hab einfach mal mit etwas nicht weihnachtlichem angefangen, so für die nächsten Tage zum Kaffee…

Wer diese SchokoSünden nachbacken will braucht dazu:

100 Gramm salzige Pistazien (geröstet und gesalzen)
100 Gramm grob gehackte Schokolade (mind. 60 %)
30 Gramm Haferflocken
1 Ei
125 Gramm Butter
70 Gramm brauner Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 EL Zuckerrübensirup
150 Gramm Dinkelmehl
1 Prise Salz
1 EL Kakaopulver
100 Gramm gemahlene dunkle Schokolade oder Blockschokolade
1/4 TL Natron
1/2 TL Backpulver

Zur Deko: Grobes Meersalz

wpid-20141025_165604.jpg

Und so werden sie gezaubert:

Pistazien schälen und wie die dunkle Schokolade (100 Gramm) grob hacken.

Ei, Zucker, Vanillezucker, Sirup und weiche Butter schaumig schlagen.

Ofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Mehl mit Backpulver, Salz, Natron, Kakaopulver und der gemahlenen Schokolade vermischen und unter die cremige Masse rühren. Pistazien, Haferflocken und gehackte Schokolade unterheben.

Häufchen auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit zwei Esslöffel formen und etwas flach drücken. Mit ein paar Körnern groben Meerzalz belegen. Platz dazwischen großzügig belassen, da sie etwas „auslaufen“.

Auf mittlerer Schiene ca. 10-15 Minuten backen.

Eignen sich auch als Weihnachtsgebäck. Einfach kleinere Häufchen / Kugeln machen und mit etwas Weihnachtlichen Gewürzen verfeinern.

Lasst Euch diese Sünde gut schmecken!

Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s