Maronen-Polentaschnitten mit Austernpilzen

wpid-picsart_1413653539777-1.jpg

Ich wollte die Polenta-Schnitten schon seit einigen Tagen machen, aber es hakte immer an den fehlenden Maronen. Heute war es dann endlich soweit. Als der neue Vorhang inkl. Vorhangstange in der Küche montiert war, konnte ich mich ans Kochen machen. Dazu gab es frischen Salat und Austernpilze.

Wer die Polenta-Ecken nachbrutzeln möchte braucht dazu:

200 ml Gemüsebrühe
70 Gramm Maisgrieß (Polenta)
6 gekochte Maronen
Petersilie, Pfeffer, Salz, Chilli

Und so werden sie gezaubert:

Polenta in kochende Gemüsebrühe einrühren und 1 Minute köcheln lassen. Ca. 10 Minuten bei geschlossenem Deckel durchziehen. Maronen klein schneiden und unter die gezogene Polenta mit Salz, Pfeffer, Chilli und Petersilie rühren. Gut würzen sonst schmecken sie so „fad“ 😉

Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform streichen (ca. 1,5 cm dick). Polenta abkühlen lassen. In Ecken schneiden und in heißem Öl knusprig ausbraten. Fertig!

Lasst es euch schmecken.

Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s