Karibischer Chia-Pudding mit Himbeeren

wpid-picsart_1411738309308.jpg

Da stand ich nun mit meinen super gesunden Chia-Samen (Viele Infos und Rezepte dazu findet ihr hier:

http://www.chia-samen.info/

Ich wollte die Samen nicht nur in Müsli und Smoothies verwenden und war daher im Netz auf der Suche nach Rezepten und fand auf Homemadedeliciousness , ein toller Foodblog von Elisabeth, ein interessantes Rezept für einen Chia-Pudding, den ich dann nur ein wenig abwandelte.

Es ist wirklich eine tolle Sache, diese Samen. Pudding ohne Kochen und großen Aufwand. Genau mein Ding. Und der Geschmack ist wirklich genial! Also die Samen schmecken ja selber eigentlich nach nichts, aber in Verbindung mit dem Kokos, Vanille und Tonka, ein Südseetraum. Ich kann es Euch wirklich nur ans Herz legen das zu versuchen. Lekkaaa!

Das nächste mal werde ich es mit frischer Ananas versuchen.

wpid-20140926_140708.jpg

Ich habe dafür verwendet:
250 ml Kokosmilch (Doseninhalt vorher gut durchrühren)
200 ml Alpro Kokosnuss Original (siehe Bild oben)
5 geh. Esslöffel Chia-Samen
2 TL Agavendicksaft
1/2 TL gemahlene Vanille
1 Prise Tonkabohne (Tonka vorsichtig verwenden, der Geschmack ist sehr intensiv und kann schnell auch zu viel werden)
Himbeeren oder andere Früchte nach Geschmack

wpid-picsart_1411738168871.jpg

So wird es gezaubert:
Kokosmilch und Alpro Kokosnuss mit Agavendicksaft, Vanille und Tonka vermischen. Dann die Chia-Samen dazu geben und gut vermengen. Kurz andicken lassen, dann so lange rühren bis eine dickflüssige Masse entsteht. Im Kühlschrank eine gute Stunde kühlen lassen. In Dessertgläser füllen, frische Früchte dazu geben, fertig. Wer es gern süß mag, kann noch etwas Agavendicksaft/Honig/Ahornsirup zum Schluß darüber geben. Fertig!

Lasst Euch dieses aussergewöhliche Dessert so gut schmecken wie ich 🙂

Eure Zaubermondin

Advertisements

4 Gedanken zu “Karibischer Chia-Pudding mit Himbeeren

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s