Rote Linsen nach italienischer Art

wpid-picsart_1410441091896.jpg

Rote Linsen sind toll und immer schnell gemacht. Dieses Rezept finde ich super klasse und kann als Hauptspeise oder auch als feine Nudelsoße verspeist werden.

Das braucht ihr dazu:

1 klein geschnittene Zwiebel
120 Gramm rote Linsen
2 kleine in Würfel geschnittene Karotten
(+ optional 2 Stangen Staudensellerie in kleine Würfel geschnitten)
Olivenöl
2-3 EL Tomatenmark
450 ml Gemüsebrühe
400 ml passierte Tomaten
Salz, Pfeffer, 2 Lorbeerblätter, Petersilie, Weißwein
wenns als Bolognese gegessen wird passen sehr gut Vollkornspaghetti dazu

So wirds gezaubert:

In einer hohen Pfanne Olivenöl erhitzen, die Zwiebel, die Karotten (und den Sellerie) bei mittlerer Temperatur anschwitzen. Das Tomatenmark hinzugeben und anrösten. Die Tomaten, die Brühe, die Linsen und die Lorbeerblätter hinzu geben und die Pfanne mit einem Deckel bedecken und ca. 20 – 25 Minuten leicht köcheln lassen. Eventuell noch etwas Flüssigkeit hinzugeben. Als Bolognese sollte es die Konsistenz einer normalen Hackfleischsauce haben. Als Hauptgericht eher etwas flüssiger. Petersilie und einen Schuß Weißwein ganz zum Schluß hinzu geben und würzen nicht vergessen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti laut Packungsangabe zubereiten – sofern man das Gericht als Bolognese essen will. Pasta nach Lust und Laune mit frischem Parmesan verfeinern.

Als Hauptspeise gegessen, passt frisches Weißbrot oder Focaccia sehr gut dazu.

Buon Appetito!

Eure Zaubermondin

Advertisements

2 Gedanken zu “Rote Linsen nach italienischer Art

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s