Geplatzte Kohlroulade vegetarisch

kohlrouladegeplatzt

Genau das richtige für die herbstliche Jahreszeit. Schön deftig und würzig. Lässt sich prima aufwärmen.

Das ist mal wieder so ein Gericht bei dem überzeugte Fleischesser gar nicht merken das kein Fleisch darin ist 😉 Habe damit schon einige „rein gelegt“ *hexengekicher*

Nun aber zum Rezept.

Das braucht ihr dafür:

1/2 mittelgroßer Weißkohl
Sojagranulat (Hackfleischersatz)
1 Zwiebel
Ketchup, Tomatenmark
Öl, Salz, Pfeffer, Zucker
Lorbeerblätter, Petersilie
wenn gewünscht Chilli und / oder Knoblauch, Kümmel
Wasser

Und so wirds gezaubert:

Zuerst das Sojagranulat nach Angabe der Verpackung zubereiten (soll ca. 500 Gramm Hackfleisch ersetzten). Den Weißkohl in kleine Flecken von ca. 2 cm schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und das Sojagranulat mit 2 Lorbeerblättern stark anbraten. Dann die geschnittene Zwiebel dazu und mit anbraten. Tomatenmark nach Geschmack dazu geben und mit an rösten. Dann den Weißkohl und etwas Wasser mit dazu geben. Würzen mit Tomatenketchup, Salz und Pfeffer, Petersilie und ein wenig Zucker (wer mag kann auch noch Kümmel, Chilli Knoblauch dazu geben). Ca. 15 – 20 Minuten dünsten lassen (der Weißkohl sollte noch ein wenig Biss haben). Hört sich etwas seltsam an aber schmeckt extrem lecker.

Dazu gibts bei uns Kartoffelpü, Salzkartoffeln oder eine Scheibe Brot.

Lasst es euch gut schmecken!

Eure Zaubermondin

Advertisements

Was sagt ihr dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s